Projekt „Neuer Materialraum“

Der Materialraum des FC Räterschen entspricht nicht mehr den Anforderungen des kleinen aber stetig wachsenden Vereins. Der bestehende Raum ist für die Ansprüche der fünf Aktiven- und neun Junioren-Teams nicht mehr genügend. Ausserdem ist dieser Raum in die Jahre gekommen und renovationsbedürftig.

Aus diesem Grund wurde in der Vorrunde der Saison 2016/2017 eine Lösung gesucht. Ein Projektteam hat diese Aufgabe bekommen und mit Hilfe von Experten einen Vorschlag erarbeitet.

Folgende Aspekte haben eine Rolle gespielt:

  • Mehr Raum (Trainingsmaterialraum, Stauraum,…).
  • Wachstum des Vereins berücksichtigen.
  • Vereinsbild verbessern durch zeitgemässe und gepflegte Infrastruktur.
  • Kombination mit Sitzmöglichkeiten um ein Spiel gemütlich anzuschauen.
  • Die Lösung soll den Verein finanziell nicht belasten.

Im Laufe der Abklärungen hat sich eine einmalige Sponsoring Möglichkeit ergeben. Ab diesen Zeitpunkt ist die Realisierung einen rechten Schritt vorangekommen. Trotzdem hat das Projektteam einen Schritt nach dem anderen geplant und bis heute teils durchgeführt.

  • Schritt_1: Baubewilligung beantragen und einholen
  • Schritt_2: Vorbereitungen für den Bau
  • Schritt_3: Finanzierung planen und gewährleisten
  • Schritt_4: Baubeginn Phase I (Vorkonstruktionen fertigen)
  • Schritt_5: Baubeginn Phase II (Materialraum Aufstellen)

Eine zweite Möglichkeit Kosten zu sparen hat sich anfangs 2017 ergeben. Ein grosser Teil des Baumaterials für die Holzkonstruktionen war umsonst zu haben. Da musste schnell reagiert werden. Das Material wurde abgebaut und zwischengelagert. Im Moment wartet es darauf verarbeitet zu werden.

Das Rohmaterial wird abgebaut        Das Rohmaterial wir gelagert
Abbau Rohmaterial.jpg      Lagerung Rohmaterial.jpg