Das hat sich eine kleine FCR-Gruppe gedacht und bereits letzten Herbst ans Bemalen der Garderoben-Innenräume gemacht. In den Vereinsfarben Gelb-Schwarz sind die Garderoben 3 und 4 sehr schnell bemalt, so dass die Gruppe sich auch Zeit genommen hat, das Vereinslogo anzubringen. Schnell zeigte sich, dass Lust für mehr da ist, denn Fantasie kennt keine Grenzen. Schliesslich, in einer lustigen Herbstrunde, während eines FCR Spiels, entstand die Idee, das ganze Gebäude – Innen und Aussen – mit einer frischen Farbe aufzuwerten. Alle waren sich sehr schnell einig, da muss ein Konzept her. Und helfende Hände, denn zu fünft ist dies nicht möglich. Im Januar 2016 waren das Konzept und der zeitliche Rahmen aufgestellt. Vor dem Rückrundenstart im April soll das neue Outfit stehen.

Da die Unterstützung der Gemeinde Elsau unkompliziert und sehr rasch erfolgte, haben am 5. März die Arbeiten angefangen. An drei Samstagen (5., 12. und 19. März) wurde das gesamte Gebäude von 50 fleissigen FCR-Helfern gemäss Konzept neu gestrichen. Nun ist es geschafft! Ende März wurden gemäss Plan die Malarbeiten beendet. Das Garderobengebäude strahlt wieder, dieses Mal in einer frischen Gelb-Anthrazit Kombination, welche zum bereits bestehenden gelben Klubhaus passt. Am Schluss nur noch das Vereinswappen, die Vereins-Jahreszahlen anbringen und das Werk war vollendet. Für uns wieder mal ein Beweis, dass mit motivierten, freiwilligen Helfern und der nötigen Unterstützung und Bereitschaft im FC Räterschen, aber mit der Gemeinde Elsau, vieles möglich ist. Unser Dank geht…

… an alle Helfer die unsere Idee tatkräftig umgesetzt haben.

… an die Gemeinde Elsau für ihre Entgegenkommen.

… an die Metztgerei Steiner für das Sponsoring der Verpflegung.

… an Maler Koch für die technische und fachliche Unterstützung.

Vielen Dank!
FCR